Archivsuche

2016

JAN FEB MÄR APR
MAI JUN JUL AUG
SEP OKT NOV DEZ

2015

JAN FEB MÄR APR
MAI JUN JUL AUG
SEP OKT NOV DEZ

2014

JAN FEB MÄR APR
MAI JUN JUL AUG
SEP OKT NOV DEZ

2013

JAN FEB MÄR APR
MAI JUN JUL AUG
SEP OKT NOV DEZ

Dienstag, 12. Mai 2015

Die Horde (2009)

Charaktere, die sich inmitten einer persönlichen Vendetta befinden, als vollkommen unvermittelt die Zombie-Apokalypse losbricht, sind ein ebenso plausibler Ansatz wie jeder andere, noch darüber hinaus eine mehr als willkommene Abwechslung, welche mit äußerst wehrhaften Protagonisten und wunderbar überspitzten Gangster-Methoden durchaus unterhaltsame Momente schafft, sich letzten Endes aber den hervorstechenden Qualitätsschwankungen geschlagen geben muss.

Labels:


Das Tagebuch, das viel lieber ein Foto-journal wäre.
Oder etwas anderes Cooles.